» Leistungen: Videoanlagen /-überwachung

Prinzip / Anwendung

Das System für Wachzentralen, Dienstleister, Industrie und Behörden dient zum Videobildempfang, zur Alarmverifizierung, zur visuellen Zutrittskontrolle, zur Video-Routineüberwachung u.v.a.m. Dabei können über 4 Telefonanschlüsse gleichzeitig max. 4 aufgeschaltete Videosender auf einem Bildschirm bearbeitet werden.

Die Software bietet ihnen die folgenden Vorteile:

Leitstellensoftware
Bild: Leitstellensoftware

In der Hauptdarstellung (aktiver Sender) kann das gesamte Leistungsspektrum des jeweiligen Sendesystems genutzt werden: Vollbild, Quad-, Übersichtsdarstellung, Kamerasteuerung, Abruf Voralarmbilder, Archivierung, Fernwirken, Fernkonfiguration des Senders, Zutrittsgewährung u.v.a.m.

Die speziellen Möglichkeiten hängen von der Systemzusammenstellung und den Leistungsmerkmalen der verwendeten Sender ab.

Die Sender 2, 3 und 4, sichtbar auf der rechten Seite des obigen Menüs, befinden sich im stand-by-Modus und zeigen Live-Bilder der jeweils aktiven Senderkamera.

Funktionsübersicht

Funktionsübersicht

Fernsteuern der Videoüberwachung

Für das System steht ein Fernsteuerkonzept zur Verfügung, welches die Anbindung von Videokreuzschienen und/oder Schwenk-Neigegeräten verschiedener Hersteller unterstützt. Mit den Remotemodulen ist es möglich, gängige Schwenk- Neigegeräte zu steuern, Festpositionen der Kameras anzuwählen, von einer nach- geschalteten Videokreuzschiene Kameras auszuwählen oder Relais z.B. zum Öffnen von Türen und Schalten von Licht zu verwenden.
Erst durch dieses Konzept ist eine einfache Installation und effektive Steuerung über die Telefonleitung möglich.

Fernsteuern der Videoüberwachung

Bei der Entwicklung der Remotemodule wurde vor allem auf eine einfache Installation und Konfiguration geachtet. Die Module können mit geringstem Aufwand in die Windows-Software integriert werden, so daß die Grundfunktionen, wie z.B. das Schwenken und Neigen oder Kameraumschalten ohne weitere Einstellungen gegeben sind.

Selbstverständlich ist jedoch auch eine komfortable Einbindung von zusätzlichen Kameranamen, Relaisbezeichnungen oder anderen Steuervorgängen möglich. Dies erlaubt eine effektive und komfortable Bedienung der Windows- oberfäche.

Schaubild

<< zurück
Seite bearbeiten

Seite drucken

Seite drucken
  Zu Favoriten hinzufügen
Weiterempfehlen Weiterempfehlen